Behandlung bei Hautproblemen

Stellen Sie sich vor, Sie stehen morgens auf und müssen nicht erst eine gefühlte Ewigkeit vor dem Spiegel verbringen, um Ihre Hautunreinheiten abzudecken. Wäre das nicht schön? Mit einer Hauttherapie bereiten wir Ihren Hautproblemen ein Ende. Eleganz Kosmetik Ulm hat sich auf die Behandlung von Hautproblemen spezialisiert.

Kurbehandlungen - wenn Ihre Haut Urlaub braucht

Sie haben trockene Haut, Rosazea, Hyperpigmentation oder Fältchen an den Augen, dem Mund oder der Stirn? Mit individuellen Kurbehandlungen und einem auf Ihre Haut abgestimmten Behandlungsplan bekommen wir Ihre Hautprobleme gemeinsam gut in den Griff.

  • 5 Behandlungen à ca. 60 Minuten im Abstand von einer bis maximal drei Wochen.
  • Zudem erhalten Sie einen Behandlungsplan für zu Hause.

Rosazea Kurbehandlung                                                 Preis  65,00 €

Hyperpigmentation Kurbehandlung                                 Preis  80,00 €

Feuchtigkeitsspendende Kurbehandlung                        Preis  90,00 €

Anti Falten und festigende Kurbehandlung                     Preis  90,00 €

Hydrodermabrasion für ein seidiges und glattes Hautbild

Hydrodermabrasion ist ein sanftes, rein natürliches, physiologisches Peeling, dass sich auch für besonders empfindliche Hauttypen eignet.

Demineralisiertes Wasser wird durch Vakuum mit hoher Geschwindigkeit auf und in die Haut gesprüht. Die Sauerstoff- und Blutzirkulation wird dadurch maximal stimuliert und die Produktion von Collagen und Elastin angeregt. Zudem werden durch die Reibungs- und Rotationsbewegungen die abgestorbenen Hautzellen entfernt. So können Wirkstoffe leichter von der Haut aufgenommen werden. Das Ergebnis: eine sichtbar schönere und glattere Haut.

Behandlungsdauer: ca. 60 Minuten

DIESE BEHANDLUNG HAT SICH BEWÄHRT BEI:

  • Schwangerschaftsflecken
  • Altersflecken
  • Sommersprossen
  • Aknenarben
  • Groben Poren
  • Grauer Haut
  • Feinen Falten

Lichttherapie gegen Falten und Narben – Masque Lumiere

Die Lichttherapie basiert auf unterschiedlichen Lichtfrequenzen in den Farben Rot, Grün und Blau. Diese spezifischen Lichtwellen interagieren mit Ihrer Haut, ähnlich wie eine Pflanze, die Energie der Sonne aufnimmt, um zu wachsen, die sogenannte Photosynthese. Das Licht der Maske erhöht nicht nur die Energie der Hautzellen, sondern wirkt sich auch positiv auf die verschiedenen Wachstums- und Entzündungsfaktoren sowie den Sauerstoffgehalt der Haut aus.

  • Rotlicht: Hautverjüngung, Hautverbesserung
  • Grünlicht: Narben, Wundheilung, Hyperpigmentierung
  • Blaulicht: Akne

Ideal sind 10 Behandlungen (2 Behandlungen pro Woche).
Die erste Behandlung ist umfangreicher, um die Haut für die Absorption der Wirkstoffe und Wellenlängen der Lichttherapie vorzubereiten. Die folgenden 9 Behandlungen dauern jeweils ungefähr 30 Minuten.

Spa-Behandlung: 10 x 35,00 €

Medex Professionelle Gesichtsbehandlung mit Lichttherapiemaske: € 72,95

ROTLICHT - HAUTVERJÜNGUNG, HAUTVERBESSERUNG

Der aktive rote Wellenlängenbereich von 650 bis 700 nm dringt tief in die Haut ein und sorgt für einen reduzierten Elastinabbau in der extrazellulären Matrix des Bindegewebes der Haut. Diese Wellenlängen sorgen auch für eine erhöhte Produktion von Pro-Kollagen und Kollagen in der Haut. So wird der gesamte Zustand des Bindegewebes verbessert. Die Haut erholt sich und sieht deutlich jünger aus.

GRÜNLICHT - NARBEN, WUNDHEILUNG UND HYPERPIGMENTIERUNG

Grünes Licht, das im Wellenlängenbereich von 525 bis 550 nm liegt, wird unter anderem eingesetzt, um die Hyperpigmentierung zu verringern. Die grünen Frequenzen werden von den Melanozyten absorbiert, die in den unteren Hautschichten liegen. So werden Melanin Cluster in der Haut im Laufe der Zeit abgebaut. In den Hautschichten unterhalb der Hautgrundschicht, stimulieren die grünen Frequenzen die Erholung der Haut und fördern die Wundheilung und Narbenbildung.

BLAULICHT - AKNE

Die blauen Wellenlängen im Wellenlängenbereich zwischen 430 und 450 nm sind aufgrund ihrer antimikrobiellen Wirkung bei Akne wirksam. Das blaue Licht greift die Prophyrine (Moleküle dieses Bakteriums) an und bewirkt, dass sie explodieren und absterben. Dies schädigt die Hautzellen nicht, da blaues Licht für unsere Haut normal ist.

Medex Akne-Behandlung – endlich frei von Akne

Sie fühlen sich nicht mehr wohl in Ihrer Haut und möchten Ihre Akne einfach nur loswerden? Haben Sie schon viel ausprobiert, aber Ihre Akne will einfach nicht verschwinden? Um Akne erfolgreich zu behandeln, empfehle ich, dass Sie einmal pro Woche zu mir ins Kosmetikstudio in Ulm kommen.

Pro Behandlung 52,95 €

Es gibt keine Standardbehandlung für Akne

Wenn die entzündlichen Symptome im Vordergrund stehen, unterscheidet sich diese Behandlung von Behandlungen, bei denen es sich hauptsächlich um Mitesser (Commedones) geht. Die Schwere der Erkrankung, die Beschwerden, das Auftreten von Narben, aber auch Alter und Geschlecht bestimmen, mit welchem Anti-Akne-Mittel begonnen wird.

Die Behandlung von Akne erfolgt häufig in Kombination mit einer Behandlung durch Ihren Arzt. Ihre Therapie bei uns kann Folgendes umfassen:

  1. Manuelle Reinigung der Haut
  2. Tiefenreinigung der Haut durch Peeling
  3. Hydrodermabrasion
  4. Lichttherapie
  5. Beratung zur Eigenbehandlung

Informieren Sie sich hier, wie die Behandlung bei Eleganz Kosmetik Ulm im Detail abläuft und was Sie selbst dagegen tun können.

1. Manuelle Reinigung der Haut

Entfernen und Entleeren / Durchstechen von Mitessern und Pickeln. Dies schließt auch Ihre eigene Hautpflege ein (siehe Punkt 5 für weitere Informationen dazu).

2. Tiefenreinigung der Haut mit Peelings

Mit einem Peeling wird eine Flüssigkeit auf die Haut aufgetragen, die die obersten Schichten Ihrer Hautzellen entfernt.  Sie können zwischen a-HYCID-Gel 10% mit Kräutertherapie oder a-HYCID-Gel 30% wählen:

  • a-HYCID Gel 10% mit Kräutertherapie: Zu den Komponenten gehört die autoklavierte Melissa Officinalis, bekannt als Zitronenmelisse mit einer wirkungsvollen Heilfähigkeit. Pfefferminzgewürz ist reich an saurer Rosmarinsäure und hat eine starke synergistische Wirkung mit Zitronenmelisse. Schachtelhalm-Kieselsäure hat bei diesen Kräutern ebenfalls eine verstärkende Wirkung.
  • a-HYCID Gel 30%: Enthält natürlich vorkommende Fruchtsäuren (L-Milchsäure, Zitronensäure und L-Weinsäure). Beim Auftragen auf die Haut verringern diese Fruchtsäuren den Zusammenhalt zwischen den Hornzellen in den unteren Schichten des Stratum Corneum und stimulieren den Erneuerungsprozess der Hornschicht.

3. Hydrodermabrasion

Mit einem kleinen "Hydro-Kopf" wird Ihre Haut evakuiert und demineralisiertes Wasser mit hoher Geschwindigkeit "auf" und "in" Ihre Haut gesprüht. Die Reib- und Drehbewegungen entfernen die abgestorbenen Hautzellen. Wirkstoffe können jetzt leichter in Ihre Haut eindringen. Der Sauerstoff- und Blutkreislauf wird durch diese Vakuum-Hydro-Aktivität maximal stimuliert.

4. Lichttherapie (Maske)

Blau-violettes Licht (430 - 450 nm) - Akne
Die blauen Wellenlängen wirken aufgrund der antimikrobiellen Wirkung, die sie auf das Propionibacterium acnes haben, gegen Akne. Das blaue Licht greift die Prophyrine (Moleküle dieses Bakteriums) an und lässt sie sozusagen explodieren und sterben. Die Hautzellen werden dadurch nicht geschädigt, da blaues Licht für uns „normal“ ist.

5. Beratung zur Eigenbehandlung einschließlich Heimgebrauch von Produkten. Profitieren Sie von meinen wertvollen Tipps zur Eigenbehandlung und Ernährung:

Ernährungsberatung

So wenig Zucker wie möglich.
Begrenzen Sie Milchprodukte.
Lebensmittel, die reich an Omega-3-Fettsäuren und gesund für die Haut sind (entzündungshemmend):

  • fetthaltiger Fisch: Lachs, Hering, Makrele
  • Nüsse: Walnüsse, Erdnüsse, Mandeln, Haselnüsse
  • pflanzliche Öl: Leinöl (nicht beheizt), Walnussöl, Hanföl, Rapsöl, Olivenöl
  • grünes Blattgemüse und Kohl

Kosmetikprodukte der Firma MEDEX zur Selbstanwendung

  • Anti-Talg = Seratoxes Gel (2 x pro Tag)
    Wirkung: antibakterielle und Anti-Talg-Produktion
  • Anti-Keratin = Kerawash (2 x pro Tag)
    Wirkung: Aufgrund von Salicylsäure keratolytisch, antiseptisch / antibakteriell
  • Lotion = Puruslotion (2 x pro Tag)
    Wirkung: antibakteriell und keratolytisch
  • Peeling Maske = Comedo Mutilat (1 bis 2 x pro Woche)
    Wirkung: Tiefenreinigung der Haut. Löst Komedonen auf und öffnet und klärt Pusteln.
  • Roxsalic Maske (1 x pro Woche)
    Wirkung: reinigt die Haut, trocknend und antibakteriell, keratolytisch und antiseptisch
  • Cream Humedios
    Diese Schutzcreme ist speziell für fettige, unreine und Mischhaut geeignet. Die Creme zeichnet sich durch eine ausgeprägte feuchtigkeitsbildende Wirkung aus. Dehydration ist oft ein Problem nach der Akne-Behandlung. Deshalb ist diese Creme besonders für die Akne-Therapie geeignet.

Rosazea Behandlung: Wir bekommen Ihre Haut in den Griff

Wenn Sie unter Rosazea leiden, haben Sie oft mit Rötungen und schuppender Haut zu kämpfen. Rosazea ist eine chronisch entzündliche Erkrankung. Papeln, Pusteln, Rötungen und Teleangiektasien (Couperose) können sichtbar sein. Es tritt überwiegend bei Frauen zwischen 30 und 50 Jahren auf. Rosazea kann auf Wangen, Nase, Kinn und Stirn auftreten. In seltenen Fällen auch am Hals, der Kopfhaut und an den Gliedmaßen. Charakteristisch ist das Wiederauftreten von Rötungsmomenten, Couperose, Papeln, Pusteln und Feuchtigkeit.

Die Ursache von Rosazea ist unbekannt. Die genetische Veranlagung scheint jedoch eine Rolle zu spielen. Anomalien in den kleinen Blutgefäßen, Schäden am Bindegewebe und eine abnormale Entzündungsreaktion könnten eine wichtige Rolle spielen. Der Blutfluss im Gesicht wird erhöht und die Gefäße sind größer und näher an der Hautoberfläche. Viele Rosazea-Patienten neigen dazu, ihre Symptome durch bestimmte Auslöser zu verschlimmern.

Vermeiden Sie diese Faktoren und behalten Sie Ihre Rosazea Erkrankung im Griff:

  • Allgemeine Auslöser: Bewegung, Kälte, Hitze, Feuchtigkeit, Sonne, Wind, Fieber, Hitzewallungen, Wut, Angst, Scham
  • Reizstoffe: Alkohol in kosmetischen Reinigungsprodukten, Menthol, Parfüm, Aftershave, Peelings, Gesichtsreinigungstüchern, Rasierschaum, Seife, Sonnencremes
  • Lebensmittel und Getränke: Alkohol, Essig, Chili, Curry, Paprika, Schokolade, Kaffee, Tee, Soja, Tomaten, Milchprodukte
  • Arzneimittel: Capsaicin, Corticosteroide, Doxorubicin, Interferon, Nifedipin, Nitroglycerin, Rifampicin, Vancomycin
    Quelle: Dermatologie für Hauttherapeuten

Bei schwerwiegenderen Beschwerden als Rötungen ist es ratsam, Ihren Arzt zu konsultieren. Er kann sich für eine lokale oder orale Behandlung entscheiden. Darüber hinaus kann Ihre Hautkosmetikerin Ihnen persönliche Ratschläge zur Hautpflege und zur Vermeidung von Hautreizungen geben. Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.